This site uses cookies to provide a streamlined experience. To learn more see our current privacy policy.
Intro01

INTERNATIONALE

REPUTATION SCHAFFEN

Thoughtworks ist eine globale Technologieberatung, die andere Firmen bei der digitalen Transformation unterstützt. Das Unternehmen berät mit agilen Methoden bei komplexen IT-Projekten und bietet eine individuelle Softwareentwicklung. Thoughtworks hat seinen Hauptsitz in Chicago (USA) und Niederlassungen auf der ganzen Welt, um seinen wachsenden Kundenkreis direkt vor Ort betreuen zu können.

Kurz nach dem Markteintritt in Deutschland beauftragte Thoughtworks die Agentur Allison+Partners damit, die Bekanntheit der Marke zu steigern. Ziel war es, sowohl potenzielle Kunden als auch mögliche Nachwuchskräfte anzusprechen. Unsere Teams in den USA und Großbritannien hatten bereits für Thoughtworks gearbeitet, was internationale Synergieeffekte ermöglichte.

Wir haben die Medien fortlaufend und proaktiv angesprochen und Thoughtworks bei den wichtigsten Fach- und Wirtschaftsmedien vorgestellt. Unser Team nutzte den Technology-Radar der Firma – einen zweimal jährlich erscheinenden Bericht, der Trends in der Technologie- und Software-Entwicklung behandelt – als idealen Einstieg in die Gespräche mit den Medien. Außerdem haben wir den Medien Artikel von Thoughtworks-Experten angeboten und so eine Content-Pipeline aufgebaut, die zu einer kontinuierlichen Berichterstattung führte.

Nachdem wir Thoughtworks innerhalb der ersten sechs Monate in der Fachpresse etablieren konnten, haben wir die Berichterstattung mithilfe von Interviews mit C-Level-Führungskräften auf die Wirtschaftspresse ausgeweitet. Zudem haben wir Case Studies von Kunden an Fachmedien gepitcht und so gemeinsame Interviews mit Thoughtworks und einigen ihrer wichtigsten Kunden, wie der Otto Group, Metro und Daimler, in die Wege geleitet.

Mit dieser Strategie haben wir Thoughtworks Sichtbarkeit in Wirtschafts-, IT-Fach- und Branchen-Medien beschert und das Unternehmen als Thought Leader für Technologie- und Softwareentwicklungstrends positioniert. Die Führungskräfte von Thoughtworks wurden in Wirtschaftsmedien wie der Süddeutschen Zeitung und dem Handelsblatt vorgestellt. IT-Fachmedien wie heise, Dev-Insider, entwickler, CloudComputing-Insider, Business Technology und Computerwoche veröffentlichen regelmäßig Artikel und Expertenbeiträge von Unternehmenssprechern. Case Studies der Thoughtworks-Kunden wurden in Branchenmedien wie der Lebensmittelzeitung, dem eCommerce Magazin und Retail Technology veröffentlicht. Diese hochwertige Berichterstattung wurde über die eigenen Social-Media-Kanäle geteilt und führte zu einem Wachstum der Follower-Zahlen. Inzwischen wenden sich die Journalisten von selbst an Thoughtworks für Expertenkommentare.