This site uses cookies to provide a streamlined experience. To learn more see our current privacy policy.
New York 71 Fifth Avenue, 7th Floor,, New York, NY 10003
+1.646.428.0645
View More

New York Office

Tracey Cassidy

General Manager

Tracey ist eine Kommunikationsexpertin mit Erfahrung in zahlreichen Branchen, darunter Consumer, Technologie und Corporate. Als General Manager des New Yorker Büros ist Tracey für das Tagesgeschäft verantwortlich. Sie treibt das Geschäft voran und berät Kunden wie Progressive Insurance, ADT Security, Orbitz.com und ClassPass in ihren Kommunikationsbelangen. Darüber hinaus leitet sie die globale Kommunikation für mehrere Marken im Portfolio von PepsiCo.

Zuvor war Tracey Senior Vice President und Director of Client Service bei RoseComm, einer Boutique-Agentur, an deren Auf- und Ausbau sie über zehn Jahre lang beteiligt war. Sie war auch Vice President der Consumer Practice bei Euro RSCG Magnet. Hier verantwortete sie strategische Kommunikationsprogramme für Top-Marken wie Consumer Reports, Better Homes and Gardens, Reuters, United Airlines und Stryker Orthopedics.

Tracey schloss ihr Studium an der Rider University mit magna cum laude mit einem Abschluss in englischer Literatur und Kommunikationswissenschaft ab.
+1.646.428.0605
nyoffice@allisonpr.com

New York

71 Fifth Avenue, 7th Floor

Unser New Yorker Büro liegt nur wenige Schritte von Manhattans Union Square entfernt, einem Ort, der für seine Outdoor-Events und seine Geschäfte bekannt ist. Ja, die Dinge bewegen sich hier in rasantem Tempo. Wir zügeln die Dynamik mit Erfahrung und Einsichten, die stets den Anforderungen unserer Kunden entsprechen. Von Finanzdienstleistern und Technologieunternehmen bis hin zu Konsumgütern und Lebensmitteln – unser Team unterstützt Marken in zahlreichen Branchen dabei, den vollen Leistungsumfang heutiger Kommunikationsmittel effektiv auszuschöpfen, um positive Geschäftsergebnisse zu erzielen.  Angesichts unserer abwechslungsreichen Kundenliste ist es nicht vermessen zu sagen, dass unser Produktschrank die verrücktesten Quadratmeter Gewerbeimmobilie in der ganzen Stadt sein könnte.

New York auf einen Blick

  • Bürohymne: "Empire State of Mind" von Jay Z und Alicia Keys
  • Was ist Eure Lieblingsbeschäftigung im Büro? 90er-Jahre Partys, Freitags-Happy-Hour und Flurfunk
  • Lauteste Zeit des Tages: Es ist immer laut!

24

Hours in New York 

24 Stunden in New York sind nicht annähernd genug Zeit für diese Stadt. Wenn Sie aber nur einen Tag haben, versuchen Sie, das Beste aus jeder New Yorker Minute zu machen. Beginnen Sie mit einem Frühstück im Loeb Boathouse im Central Park und probieren Sie dort die warme Quiche Lorraine, während Sie einen Blick auf den See und die romantischen Gondeln genießen. Von dort aus gehen Sie Richtung Nordosten zum Metropolitan Museum of Art. Unterwegs kann man meist Hochzeitspaare sehen, die für Fotos posieren. Es gibt in New York sehr viele Museen, aber wenn Sie nur Zeit für eines davon haben, dann muss es das Metropolitan Museum sein! Sie könnten Stunden dort verbringen, deshalb empfehlen wir Ihnen eine Museum-Hack-Tour, bei der Sie zwei Stunden lang mit einem Führer unterwegs sind, der Sie auf ungewöhnliche Dinge hinweist und Sie non-stop zum Lachen bringt.

Nach diesem Kulturerlebnis steigen Sie in ein Taxi und fahren nach Westen in Richtung 34th Street und 11th Avenue, um den Nordeingang der Highline zu erreichen. Dieser Park liegt erhöht auf der ehemaligen Trasse der New York Central Railroad, die als West Side Line bezeichnet wird. Sie verläuft entlang Manhattans unterer Westseite mit Blick auf den Hudson River; die Trasse wurde neu gestaltet und als luftiger Greenway angelegt. Nach einem Spaziergang von ca. zwei Kilometern verlassen Sie die Highline an der 16th Street und gehen direkt zum Chelsea Market, um dort Mittag zu essen. Hier finden Sie einen städtischen Food Court mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot und einem Einkaufszentrum. Nach dem Mittagessen bietet sich ein Verdauungsspaziergang an. Laufen Sie daher am besten zum West Village und kehren Sie dort bei einer italienischen Bäckerei für den Nachtisch ein. Neben den bekannten und beliebten Bäckereien Vineiro's und Ferrara finden wir die Pastacceria Rocco in der Bleeker Street sehr empfehlenswert. Dort gibt es Cannolis mit frischer Füllung. Weiter geht der Spaziergang ein paar Blocks nach Osten zum Washington Square Park. Ein idealer Ort, um Straßenmusiker und -künstler zu erleben und Menschen zu beobachten. Sehr wahrscheinlich trifft man hier auch auf Studenten der New Yorker Universität beim Skateboarden, Lernen und Singen.

Zum Abendessen sollten Sie zu Babbo gehen, einem der hervorragenden und natürlich nicht ganz kostengünstigen Restaurants von Mario Batali. Nach dem Abendessen steigen Sie in die U-Bahnlinie A oder C, um auf schnellstem Weg zum One World Trade zu gelangen. Wenn Sie die U-Bahn verlassen, ist es nur ein Katzensprung zum neuen Westfield World Trade Center, einem der modernsten Einkaufszentren New Yorks.

Nachdem sie sich an einem erlebnisreichen Tag in New York quasi durch die Stadt gegessen und die typische Stadtluft eingeatmet haben, ist Ihr letzter Halt das 9/11 Reflexionsbecken und das One World Observatory. Die letzten Tickets werden um 21:15 Uhr verkauft. Sie können mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform in den 100. Stock fahren. Mit dem fantastischen Blick auf New York, der Stadt, die niemals schläft, beenden Sie Ihre 24 Stunden.

de_en