This site uses cookies to provide a streamlined experience. To learn more see our current privacy policy.
Neu-Delhi Indien
+ 91 124 4712000
View More

Neu-Delhi Office

Pranav Kumar

Managing Director, India

Pranav leitet Allison+Partners in Indien und arbeitet eng mit dem größeren Indien-Team zusammen, um Kunden in allen Bereichen von Firmenimage bis Geschäfts- und Markenkommunikation zu unterstützen. Er bringt fast zwei Jahrzehnte Kommunikationserfahrung mit, überwiegend in Agenturen, und ist für die Expansion von Allison+Partners im Land zuständig. Im Laufe seiner Karriere beriet Pranav verschiedene Fortune-500-Unternehmen und zahlreiche branchenführende oder innovative Marken. Zu den Spezialgebieten von Pranav gehören Reputations- und Issue-Management, Content Marketing und die Leitung von digitalen Kampagnen. Bevor er zu Allison+Partners kam, leitete Pranav den Launch der Next-Fifteen-Agentur Bite Communications als Geschäftsführer in Indien. Er arbeitete bereits in verschiedenen Funktionen bei globalen sowie kleineren Kommunikationsfirmen, mit Stationen bei SapientNitro und dem Sportmarketingunternehmen IMG. Er ist Absolvent der Universität Delhi und besuchte Management-Kurse an der Wharton School der University of Pennsylvania. Außerhalb der Arbeit verfolgt Pranav seine Leidenschaft für Fitness und als Hobbypilot von Funkflugzeugen.
+ 91 124 4712000
newdelhi@allisonpr.com

Neu-Delhi

Indien

Neu-Delhi liegt im Zentrum des kulturellen und wirtschaftlichen Lebens von Indien und ist als Hauptstadt des Landes die Heimat vieler Großkonzerne und multinationaler Unternehmen, die in Indien tätig sind. Unser Senior-Team verbindet hier sein Verständnis der verschiedenen Regionen mit fundiertem Wissen der globalen Marktdynamik, um konkrete Geschäftsergebnisse für unsere Kunden zu erzielen. Zu den wichtigsten Serviceangeboten gehören Unternehmenskommunikation und Image-Management, Medien- und Influencer-Engagement, Content Entwicklung, Problem- und Krisenmanagement, Strategie-orientierte Kommunikation und digital integrierte Kommunikationskampagnen.

Neu-Delhi auf einen Blick

  • Was ist das größte historische Ereignis, das in Eurer Stadt stattgefunden hat? Indiens Unabhängigkeit 1947 und als Neu-Delhi zur Hauptstadt erklärt wurde.
  • Was ist Eure Lieblingsbeschäftigung im Büro? Wir sind alle Liebhaber der Kulinarik hier, also wird Essen zu einer schönen Gruppenaktivität und bietet Ablenkung (die wir sehr gut gebrauchen können). Auch spielen wir uns gerne den einen oder anderen Streich, wenn niemand damit rechnet.
  • Welches Essen wird am meisten mit Eurer Stadt in Verbindung gebracht? Butter Chicken ist ein mild gewürztes Hühnercurry aus Tomaten, Butter und verschiedenen Masalas (Gewürzen). Das Huhn wird zuerst in einem Tandoor gekocht und ist köstlich.

24

Hours in Neu-Delhi 
Neu-Delhi ist ein enorm vielseitiges Zusammenspiel von Alt und Neu, geschichtsträchtig und doch eine moderne Riesenmetropole. Die Stadt hat kulturell und kulinarisch sehr viel zu bieten und pulsiert mit trendigen Kunstvierteln, Restaurants für jeden Geschmack sowie tollen Bars, Boutiquen und einer Vielzahl von weitläufigen Einkaufszentren. Wenn Sie 24 Stunden in Delhi verbringen können, empfehlen wir folgendes Programm:

Besuchen Sie morgens zuerst die Lodhi Gardens. Dort können Sie das herrliche Grün vor der Kulisse der Mausoleen aus der Moghulzeit genießen und, wenn Sie Glück haben, ein paar Pfauen sichten. Von dort geht es weiter zum India Gate, einem prächtigen Kriegsdenkmal am Rajpath (früher bekannt als Königsweg). Die Fahrt auf dem Raipath ist wunderschön und bietet einen majestätischen Blick auf den Rashthrapati Bhawan, Indiens Präsidentenpalast.

In Janpath erwartet Sie ein farbenfrohes Einkaufsangebot mit Kunsthandwerk, gewebten Schals und indischer Kleidung. Versuchen Sie, mit den Ladenbesitzern den bestmöglichen Preis auszuhandeln. Angrenzend an Janpath befindet sich Connaught Place, ein zentrales und kulturell bedeutsames Geschäftszentrum von Delhi. Connaught Place ist ein erstklassiges Beispiel für Lutyens Delhi, ein Teil der Stadt der überwiegend vom britischen Architekten Lutyen erbaut wurde. Hier können Sie authentischen indischen Streetfood genießen oder aus einer großen Auswahl an Restaurants wählen. Vergessen Sie nicht, bei De Paul's, einem berühmten, seit 1952 existierenden Café, einen kalten Kaffee zu trinken.

Am Nachmittag empfehlen wir einen Besuch des Humayun-Grabes in der Nähe von Nizamuddin. Das malerisch und ruhig gelegene Grab des Mogulkaisers Humayun gehört zum Weltkulturerbe. Auch lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Qutub Minar, einem Minarett aus dem Jahr 1192 n. Chr. und UNESCO-Kulturerbe. Der letzte Stopp unserer Route ist das Hauz Khas Village, benannt nach einem alten Wasserreservoir, in dem es neben dem Gewässer selbst verschiedene Denkmäler und einen berühmten Hirschpark zu sehen gibt. Hier kann man den Tag beim Sundowner in einer der schicken Bars und Restaurants ausklingen lassen und die Vielfalt Delhis zelebrieren.
de_en