This site uses cookies to provide a streamlined experience. To learn more see our current privacy policy.
Mumbai Indien
+ 91 982 0454541
View More

Mumbai Office

Pranav Kumar

Managing Director, India

Pranav Kumar leitet Allison+Partners in Indien und arbeitet eng mit seinem Team zusammen, um Kunden in allen Bereichen rund um den Aufbau einer Unternehmensreputation, Geschäfts- und Markenkommunikation zu unterstützen. Er bringt fast zwei Jahrzehnte Kommunikationserfahrung, überwiegend auf Agenturseite, mit und ist verantwortlich für die Expansion von Allison+Partners im Land. Während seiner gesamten Karriere hat Pranav Kampagnen betreut oder geleitet und diverse Fortune-500-Unternehmen, branchenführende und disruptive Marken beraten. Zu den Spezialgebieten von Pranav gehören Reputationsmanagement, Issues Management, Content Marketing und die Leitung von digital integrierten Kampagnen. Bevor er zu Allison+Partners kam, leitete Pranav die Einführung der Next Fifteen Agency, Bite Communications in Indien als Managing Director. Er war in verschiedenen Funktionen bei globalen und Boutique-Kommunikationsfirmen tätig, zusammen mit Stationen bei SapientNitro und dem Sportmarketingunternehmen IMG. Pranav ist Absolvent der Delhi University und schloss das Executive Education and Leadership Programme an der Wharton School der University of Pennsylvania ab. Außerhalb der Arbeit geht er seinen Leidenschaften für Fitness und das Fliegen von funkgesteuerten Flugzeugen nach.
+ 91 124 4712000
mumbaioffice@allisonpr.com

Mumbai

Indien

Mumbai ist Indiens Finanz-, Handels- und Unterhaltungszentrum (die Heimat von „Bollywood“), in dem zahlreiche indische und multinationale Unternehmen angesiedelt sind. Mumbai ist auch eine Brutstätte für Innovation und Unternehmertum. Unser erfahrenes Senior-Team ist darauf spezialisiert, dynamische und strategische Kommunikationskampagnen zu entwickeln, die Marken dabei unterstützen, die richtigen Themen zu setzen, indem wir lokale Erkenntnisse und unser Verständnis für die Medien- und Influencer-Landschaft nutzen.

Mumbai auf einen Blick

  • Was ist das größte historische Ereignis, das in Mumbai stattgefunden hat? Der Beginn der Quit-India-Bewegung, die ein Ende der britischen Herrschaft über Indien forderte.
  • Was ist Eure Lieblingsbeschäftigung im Büro? Essen und Witze machen!
  • Welches Essen wird am meisten mit Eurer Stadt in Verbindung gebracht? Mumbais berühmter Vada Pav. Es handelt sich dabei um einen frittierten Kartoffelknödel mit indischen Gewürzen, umhüllt von einem leichten und fluffigen, quadratischen Brotlaib. Dazu wird ein Chutney mit grünen Chillies gereicht. Es ist köstlich!

24

Hours in Mumbai 

Mumbai (früher und liebevoller bekannt als Bombay) wird oft mit New York City verglichen: als eine Stadt, die nie schläft und ein Schmelztiegel der Vielfalt und Indiens Erbe. Ein Tag ist kaum genug Zeit für einen Besuch. Aber wenn Sie nur 24 Stunden dort sind, müssen Sie diese Dinge tun:

Beginnen Sie Ihren Tag mit einer Fahrt nach Bandra, Mumbais malerischem Vorort mit vielen Fischerdörfern, Kirchen und Restaurants. Es ist auch die Heimat vieler Bollywood-Schauspieler und Sportler. Besuchen Sie die Mount Mary Church, eine 100 Jahre alte römisch-katholische Basilika mit gotischer Architektur mit Blick auf das Arabische Meer. Oder machen Sie einen Abstecher zur St. Andrews Church, eine der ältesten Kirchen Mumbais, die 1575 von den portugiesischen Jesuiten erbaut wurde. Während Sie diese beiden Orte bereisen, können Sie auch an den Häusern der Mega-Bollywood-Stars Shahrukh Khan und Salman Khan vorbeikommen, beide am Bandstand in der Nähe des Meeres. Dann gibt es noch das Bandra Fort, das Ihnen einen Panoramablick auf das Arabische Meer bietet, wo kleine Fischerboote herumschwenken. Bevor Sie abreisen, sollten Sie unbedingt bei Candies, in der Hearsch Bakery oder der American Express Bakery frühstücken.

Als nächstes sollten Sie Haji Ali Dargah in Worli besuchen. Die Moschee und ein Grab, das auf einer kleinen Insel vor der Küste gebaut wurde, stehen für das Beste der indo-islamischen Architektur. Dann machen Sie sich auf den Weg in die Hauptstadt, um einen Happen im Swati zu essen, einem Restaurant, das eine Auswahl an Mumbais Straßengerichten serviert. Probieren Sie ihre Dhokla, Khandvi und Palki, allesamt lokale Köstlichkeiten. Nachdem Sie sich satt gegessen haben, machen Sie sich auf den Weg zum Chhatrapati Shivaji Terminus Bahnhof, früher bekannt als Victoria Terminus und UNESCO-Weltkulturerbe. Das architektonische Wunderwerk diente als Sitz der Central Railways und wurde zum Gedenken an das Goldene Jubiläum von Königin Victoria gebaut. Als nächstes sollten Sie unbedingt im Restaurant Britannia and Company anhalten. Es serviert persische/iranische Gerichte und wurde von vielen berühmten Persönlichkeiten besucht, darunter Königin Elisabeth und Mitglieder der Königsfamilie.

Ihre vorletzte Station sollte das Gateway of India sein, eines der berühmtesten Bauwerke Mumbais. Es wurde gebaut, um die Landung von König George V. und Königin Mary an der Apollo-Schleuse 1911 zu feiern. Mit Blick auf das Meer geht diese legendäre Struktur Hand in Hand mit einer weiteren Schönheit Mumbais, dem Taj Mahal Hotel. Die Unterkunft ist ein Fünf-Sterne-Hotel der Heritage Grand-Klasse, das für seine komplizierte Architektur bekannt ist. Sie können die wunderschöne Sea Lounge für den High Tea besuchen oder zu Ihrem letzten Halt am Colaba Causeway fahren, einer Straße, in der Sie Souvenirs, indische Kleidung oder alles andere, was ihnen gefällt, finden können. Schließlich können Sie Ihren hektischen Tag mit einem Besuch des berühmten Leopold Cafe beenden, einem beliebten Treffpunkt für Touristen und Einheimische, der für seine lebendige Atmosphäre, sein Essen und seine Biere bekannt ist.
de_en