This site uses cookies to provide a streamlined experience. To learn more see our current privacy policy.
Wir sehen Dinge
Anders

Willkommen auf unserem Blog! Hier berichten wir über Kommunikation, Kreativität, multimediale Inhalte, digitale Strategien und unsere Arbeit bei Allison + Partners.

7 JULY 2021 //     

PR im Agenturleben – was PR ausmacht und uns daran begeistert

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ – nach Paul Watzlawicks Grundsatz über die menschliche Kommunikation stehen wir jederzeit mit unseren Worten, Gesten und unserer Mimik in einem ständigen Austausch mit unseren Mitmenschen. Aber auch Organisationen, Unternehmen, Behörden oder Interessengruppen kommunizieren: An Kunden, Mitarbeiter, Medienvertreter und viele mehr.

Hier kommt die PR ins Spiel – die organisierte strategische Kommunikation zwischen Organisationen und Zielgruppen. Doch was heißt das genau? Was steckt dahinter und was begeistert uns an diesem Beruf? Unsere Kollegin Constanze Kreil verrät uns in diesem Blogpost, warum PR relevant ist und warum es ihr so Spaß macht, in der PR zu arbeiten.

Was ist PR eigentlich?

Öffentlichkeitsarbeit, Public Relations, oder kurz PR, soll das Image einer Marke, Person oder Gruppe mit seinen Produkten und seiner Kultur stärken und ins beste Licht rücken. Dabei werden in erster Linie Beziehungen zu verschiedenen Zielgruppen gepflegt. Im klassischen Sinne der Pressearbeit sind das Journalisten. Dadurch stärken wir das Vertrauen zu diesen Multiplikatoren und erhöhen die Glaubwürdigkeit in der Gesellschaft. Meinungsbildung ist also der Kernaspekt der PR, wobei die Stärken des Unternehmens in den Vordergrund rücken und es so das Vertrauen der Kunden gewinnen kann.  Aber auch andere Aspekte der Kommunikation fallen in diesen Bereich, von Strategieberatung über Zielgruppenanalysen bis hin zur Organisation von Messeauftritten. Darüber hinaus gehört es zu den Aufgaben der PR, Konflikte zu lösen oder zu vermeiden. Um eines geht es dabei immer: Die passende Wortwahl. Mit den richtigen, geschickten Formulierungen sorgen PR-Experten generell für eine positive Wahrnehmung in der Öffentlichkeit, in den Medien und bei anderen Stakeholdern.

Content, Kontaktpflege und Strategieberatung gehören zu unseren Aufgaben

Wir lieben Wörter, Sprache, und alles was dazu gehört. Pressemeldungen, Media Alerts oder Blogposts, wie Sie hier sehen, sind unser Tagesgeschäft. Im persönlichen Kontakt zu Journalisten sprechen wir über Möglichkeiten, unsere Kunden in Tageszeitungen, Podcasts, Fachmedien oder jegliche andere Plattform zu platzieren. Dazu gehört auch die Zusammenarbeit mit Influencern, denn die haben auf Social Media erheblichen Einfluss auf die öffentliche Meinung.

Natürlich nutzen wir dafür einen strategischen Ansatz: Wir planen die Kommunikation, überlegen für wen die Themen interessant sind, über welche Kanäle man die Zielgruppen am besten erreicht und erstellen ein Konzept. Das passiert im engen Austausch mit unseren Kunden, um deren Geschäft und alle Besonderheiten zu verstehen und die Kommunikation passend dazu umzusetzen. Dann decken sich Unternehmenskultur und Produktbranding mit den Kommunikationswünschen und wir können loslegen.

PR ist glaubwürdig, krisenerprobt und fördert nachhaltig das Image

Es gibt viele Gründe, warum sich der Einsatz von PR lohnt: Je mehr über eine Firma berichtet wird, desto mehr wird über sie gesprochen und desto bekannter ist sie – der Grundstein für Erfolg. Dabei ist Pressearbeit im Vergleich zu klassischer Werbung glaubwürdiger. Denn wenn zum Beispiel die Lieblingszeitung gut über ein Produkt, Person oder ein Unternehmen berichtet, vertrauen wir der Redaktion bei dieser Bewertung mehr als einer bezahlten Anzeige. Besonders in Krisenzeiten stehen die PR-Experten mit Rat und Tat zur Seite, steuern das Schiff durch die Wogen und glätten sie anschließend wieder. PR entwickelt also nachhaltig eine positive Reputation und optimiert das Image in der Öffentlichkeit durch die Kontaktpflege zu den relevanten Zielgruppen und Multiplikatoren.

Bei der PR-Arbeit wird es nie langweilig

Und genau hier fängt der Spaß an: Da jede Branche PR braucht, erhalten wir als Agentur durch unsere Arbeit tiefe Einblicke in die unterschiedlichsten, spannenden Themenfelder. So können wir unser Fachwissen in diversen Bereichen wie Healthcare, Fintech oder Consumer Goods nutzen. Es wird nie langweilig, besonders bei der Planung von PR-Konzepten. Hier ist Kreativität gefragt, wir denken nicht nur um eine Ecke und entwickeln individuelle Ideen für jeden Kunden. Bei jedem Projekt arbeiten wir mit vielen Menschen zusammen, von der Entwicklungsphase auf Unternehmensseite bis zur Durchführung und dem Kontakt zu Journalisten. Wer ein bisschen Fingerspitzengefühl im Umgang mit verschiedenen Persönlichkeiten mitbringt und offen für neue Kontakte ist, der ist in der PR genau richtig.

Blog

Informationen landen direkt in Ihrem Posteingang.

Registrieren Sie sich noch heute.